Rhabarbernachtisch aus Gästrikland

P5170006

500 g Rhabarber

200 ml Zucker

200 ml Wasser

7 – 8 Blatt Gelatine

Rhabarber putzen und klein schneiden. Gelatine einweichen. Mit Zucker und Wasser weich kochen. Vom Herd nehmen. Ausgedrückte Gelatineblätter unterrühren. Eventuell in eine Metallschüssel umfüllen. Wenn die Masse anfängt zu gelieren, mit dem Schneebesen schlagen, am besten im kalten Wasserbad, bis sie ganz luftig wird. Kühl stellen.

Dieses Rezept wurde von Oskar Jakobsson in seinem Kochbuch Svenska landskapsrätter der Landschaft Gästrikland zugeordnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s