2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 9.900 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 17 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Advertisements

Julbord im Verein

Hier thront der Weihnachtsschinken auf der Theke.

2012-12-14 Julfest klein 0010

Der erste Gang ist aufgetischt. Im Hintergrund steht der Glögg bereit.

2012-12-14 Julfest klein 0030

2012-12-14 Julfest klein 0040

Zum zweiten Mal haben wir unseren Julbord selbst organisiert und es ging sehr gut.

Folgendes gab es zu essen:

Glühwein / Kinderpunsch mit ganzen Mandeln und Rosinen – Pepparkakor und Lussebullar

Hering mit Tomaten-Sherrymarinade, mit Senfsauce, mit Zitrone-Schmand-Sauce und mit Preiselbeeren.

Hering Julbord 2012

Heringssalat

Dillkartoffeln in Öl

Knäckebrot

Eier

Lachsmousse

Lachsaufstrich auf Rösti (Rårakor) mit Dill

Dillrösti

Janssons Versuchung

Rotkohl

Salate mit Rot- und Weißkraut

Eingelegte Gurken / Rote Beten

Köttbullar

Weihnachtsschinken

Haxerlsülze mit Meerrettichmousse

Leberpastete

Rollsülze

Rollsülze

Apfelmus / Preiselbeere

Senf: Skånsk senap, selbstgemacht und Slottssenap stark (Direktimport)

Prästost / Emmentaler / Butter / Vörtbröd (Weihnachtliches Gewürzbrot)

Schnaps: Västgöta Regemente und Julsnaps

Bier, Schorle, Wasser, Wein

Zum Kaffee:

Käsekuchen aus Småland

Ris à la Malta (mit Rundkornreis mit Schlagsahne und Orangen)

Kuchen mit Pepparkaksgewürzen

Vielen Dank an allen, die mitgeholfen haben!