Drei kleine Schnittchen als traditionelle Vorspeise

P5240011

Die drei kleinen Schnittchen vorweg ersetzten im 20. Jahrhundert oft das mehr oder wenige große Buffet (smörgåsbord/brännvinsbord), um die Hausfrau nicht zu überfordern. Ohne irgendein Essen wäre es doch fast unanständig, seinen Schnaps zu trinken. So entstand die Sitte mit den drei unterschiedlichen kleinen Schnittchen, von denen eins etwas mit Fisch zu tun haben sollten.

Hier en Vorschlag:

Knäckebrot, belegt mit Kaviarcreme aus der Tube, verrührt mit etwas Sahne, und Gurke

Gebratene Toastbrotecken mit Radieschen

Roggenbrot mit Schinken und Ananas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s