Margretetorps Spezialdessert

P9160005

Angerichtet mit Obstsalat und Schlagsahne sieht das Gericht natürlich besser aus. Es scheint im Wirtshaus Margretetorp in Skåne, welches schon zu Zeiten Königin Kristina im Betrieb war,  gut angekommen zu sein. Das Rezept habe ich sowohl in einem Heft mit Spezialitäten aus Südschweden, als auch in einem Kochbuch mit Rezepten von Bischofsehefrauen gefunden (Flohmarktfund). So verwertet man übriggebliebenes Eiweiß und schindet gleichzeitig Eindruck bei den Gästen.

200 ml Zucker langsam in einer Pfanne karamellisieren, 2 EL heißes Wasser zufügen, glatt rühren und in eine erwärmte Metallform gießen. Dabei die Form so bewegen, dass alle Seiten von Karamell bedeckt werden.

Ein Wasserbad vorbereiten und Ofen auf 200° erhitzen.

6 Eiweiß schlagen und langsam 150 ml Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis die Masse nicht mehr aus der Schüssel läuft, wenn man sie umdreht. In die Form füllen und 10 Minuten im Wasserbad bei 200° garen. Auf 100° herunterschalten und noch 2 Stunden garen. Herausnehmen, abkühlen lassen, umdrehen und mit Obstsalat und Schlagsahne (kann weggelassen werden) servieren. Guten Appetit!

Advertisements