Nisses Lachstörtchen

 

Nisses Lachstörtchen1

Für 4 – 6 Stück

6 – 9 Scheiben Vollkorntoastbrot

 

5 EL Eismeersalat (Nisses Vorschlag: Rydbergs Ishavsröra, aber hier geht es zu einem Rezept zum Selbermachen)

1 TL Meerrettich

 

50 ml Mayonnaise

25 ml Joghurt

4  – 6 Scheiben Räucherlachs

150 ml Krebsschwänze (hier Krabben – Garnelen; insgesamt mit dem Eismeersalat braucht man etwa 110 g)

2 TL schwarzer Kaviar (Rogen); „Stenbit“ oder Ersatz (hier Ersatz von IKEA)

 

Mit einem Glas zwei runde Stücke aus jeder Scheibe Brot ausstechen. Eismeersalat und Meerrettich vermengen und auf den unteren und mittleren Boden verteilen und montieren. Dritter Boden auflegen. Mayonnaise und Joghurt vermengen und Törtchen oben und seitlich anpinseln.

Pro Törtchen eine Scheibe Lachs zuschneiden (z. B. mittig und dann ein überstehendes Eckchen) und seitlich an das Törtchen andrücken. Meeresfrüchte oben verteilen und mit einem Klecks Kaviar verzieren.

 

Nisse Koch, der Törtchenmeister, ist in Härnösand zu Hause.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s