Hering mit Lachs überbacken

DSCI0002

Dies ist ein ganz interessantes und tolles Rezept für uns, die Salzheringe mögen. Es wurde von Christer Lingström kreiiert. Ich finde nur, dass die Lachscreme etwas zu dünn wurde. Mit etwas mehr Lachs oder etwas weniger Sahne, wäre es leichter gewesen, die Creme über den Hering zu spritzen.

4 entwässerte Salzheringsfilets

200 g Lachsfilet (oder etwas mehr)

1/2 TL Salz

1 Msp Pfeffer

1 Ei

150 ml Sahne (oder etwas weniger)

Zuerst den Lachs in der Küchenmaschine mixen und wieder kalt stellen. Alle Zutaten sollen kalt sein. Dann den Lachs mit Ei, Salz und Pfeffer wieder mixen. Die Sahne vorsichtig in den laufenden Mixer gießen.

Heringsfilets in eine gefettete Ofenform legen. Lachscreme darüber spritzen und das Gericht bei 150° garen. Ich finde aber, dass 10 Minuten lange nicht reichen.

Für die Schnittlauchsauce:

200 ml Fischfond

1 Becher Crème Fraîche

Schnittlauch

Zitronensaft, Salz und Pfeffer bei Bedarf, je nachdem wie der Fond schmeckt

Fond und Sahne auf 200 ml reduzieren, abschmecken, Schnittlauch unterrühren und zum Fisch reichen.

Advertisements