Weihnachtlicher Preiselbeercheesecake – Lingoncheesecake

Lingoncheesecake

 

300 g Pepparkakor (Ersatz: Spekulatius)

150 g Butter

Kekse zerstoßen und mit der zerlassenen Butter vermischen. Den Ring von einer Kuchenform auf einen Servierteller stellen und die Masse darin ausdrücken. In den Kühlschrank stellen.

150 ml Sahne

6 Blatt Gelatine

50 ml Zucker

200 g Frischkäse (Philadelphia)

200 ml Preiselbeermarmelade

Gelatine in Wasser legen. Sahne und Zucker aufkochen. Gelatine ausdrücken und in die Sahne rühren. Frischkäse und Preiselbeeren zufügen und mit der Handmixer gut durchrühren. Etwas fest werden lassen, aber nicht allzu fest. Auf den Boden (mit Ring!) verteilen und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.

Mit geschlagener Sahne würde der Cheesecake höher und lockerer werden. Dafür die Preiselbeeren erhitzen und die Gelatine unterrühren. Nachher den Frischkäse zufügen und schließlich die geschlagene Sahne, aber erst wenn die Masse etwas fester geworden ist. Habe diese Variante nicht ausprobiert, aber das müsste so klappen.

DSCI0001

Diese Variante von Malin Landqvist wird im Ofen gebacken. Sie ist eine bekannte Koch- und Backbuchautorin und sie nennt den Kuchen Cheesecake. Da er gebacken wird, würde man vielleicht eher Käsekuchen sagen, aber da bin ich mir nicht sicher.

150 g Butter

300 g Pfefferkuchen (Ersatz: Spekulatius)

Butter zerlassen. Kekse zerkrümeln. Butter und Kekse mixen und in eine Ringform (24 cm) ausdrücken.

Vanille von einer Stange

400 g Frischkäse (Philadelphia oder ähnliches)

200 g Crème Fraîche

2 Eier

1/2 TL Pfefferkuchengewürz (Ersatz: Lebkuchengewürz)

2 EL Stärke

75 ml Zucker

Alles verrühren und über den Boden verteilen. Bei 150° im Ofen backen, bis die Füllung stockt. Es werden 30 – 40 Minuten angegeben, aber ich finde, die Zeit reicht lange nicht. Etwas abkühlen lassen.

150 ml Preiselbeeren aus dem Glas (eventuell mit 1 EL Wasser) in einem Topf erwärmen und über den Kuchen verteilen. Abkühlen lassen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s