Nisses Matjestörtchen

 

Matjestörtchen

(Zum Krabbentörtchen – das erste von Nisses Törtchen, das ich vorgestellt habe.)

Nisse nennt sein Matjestörtchen lieber Norrländisches Sushitörtchen

 

 

9 Scheiben Toastbrot für 6 Stück (Nisse verwendet Polarbröd)

Füllung:

50 ml schwedischer Matjeshering, gehackt (schwedischer Matjeshering gibt es bei IKEA)

75 ml Frischkäse (Philadelphia)

75 ml Crème Fraîche

1 EL (oder mehr) rote Zwiebeln, fein gehackt

1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

 

Garnitur:

50 ml Mayonnaise

25 ml Filmjölk oder Joghurt

Schnittlauch (viel)

2 EL roter Kaviar (oder Ersatz)

2 TL schwarzer Kaviar (oder Ersatz)

 

Die Füllung verrühren und zwischen den Böden verteilen (Boden – Füllung – Boden – Füllung – Boden).

Mayonnaise und Joghurt verrühren und oben und seitlich auftragen (Vorschlag: mit Pinsel).

Den Schnittlauch etwas länger abschneiden als das Törtchen hoch ist, wie ein Teppich auslegen und das Törtchen darüber rollen. Dann mit Kaviar, wie auf dem Bild, dekorieren. Macht Eindruck!

Für Sparfüchse besteht die Möglichkeit, falschen Kaviar selbst herzustellen. Hier habe ich beschrieben, wie es geht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s