Kohlrouladen – Kåldolmar

 

Eigentlich habe ich gedacht, ein schwedisches Rezept für Kohlrouladen wäre überflüssig, da es in jeder deutschen Metzgerei Kohlrouladen zu kaufen gibt – auch ein typisch deutsches Gericht. Aber… nachdem ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, sehe ich, dass es doch Unterschiede gibt. Wie der berühmte Altmeister Tore Wretman sagt: … soll reichlich gekochten Reis enthalten – etwa ein Drittel der Füllung. Es macht, dass sie nie steinhart wird, was sonst öfters vorkommt. Außerdem meint er, das gemischte Fleisch kann ruhig etwas fetter sein und als Kohl kann man gerne Wirsing nehmen. Dazu gibt es eine dunkle Sauce ohne Sahne, Preiselbeeren, Salzgurke und lockeren Kartoffelbrei.

Kohlrouladen

 

Allerdings sind die Kohlrouladen oben mit Weißkraut gemacht, und Salzgurken gibt es keine, weil ich die nicht mag.

Rezept:

1 Kohlkopf

300 g gemischtes Hackfleisch

150 ml Milch für das Hackfleisch

2 Eier

1 gelbe Zwiebel

50 ml Reis (für Milchreis)

150 ml Milch (mindestens) für den Reis

1, 5 TL Salz

2 Messerspitzen (2 ml) Pfeffer

2 EL Zucker oder Rübensaft

3 EL Butter

1/2 l Sauce (nun ja, der Profikoch hat vielleicht immer Sauce bereit stehen, aber der Laie muss vielleicht auf Brühe ausweichen)

Kohlkopf in Salzwasser kochen und immer wieder Blätter lösen. Das grobe mittlere Teil der Blätter entweder weg oder flach schneiden. Reis in Milch kochen. Zwiebel hacken und in Butter anschwitzen. Hackfleisch mit Einern, Zwiebeln, Milch, Gewürzen und Reis vermengen. Abschmecken. Etwa 1 EL pro Blatt drauflegen und einrollen. Ein Blech oder eine Pfanne einfetten und die Rouladen darauf legen. Mit Zucker bestreuen oder Rübensaft darüber tropfen lassen. Rübensaft ist schon die bessere Variante.

Kohlrouladen mit Rübensaft

Im Ofen bei guter Hitze braten. Mal wenden. Nach 30 Minuten die Sauce / Brühe zugeben und noch 30 Minuten kochen lassen. In dieser Zeit nimmt die Brühe Geschmack auf von den Rouladen. Diese mit Sauce, Kartoffelbrei und die anderen Beilagen servieren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s