Casserole mit Kabeljau/Dorsch und Meeresfrüchten

Dieses Rezept von Roland Persson, Koch des Jahres 1990, habe ich in einem Heft von Arla gefunden

1 kg Miesmuscheln

1 gelbe Zwiebel

50 g Butter

500 ml Weißwein

300 ml Crème Fraîche

1 Topf Basilikum

400 g Dorschfilet (Kabeljau oder vielleicht Seelachs)

1/2 Fenchel

1/2 Lauch

24 große Krabben mit Schale (IKEA)

 

Streng genommen braucht man weder Muscheln, noch Krabben mit Schale, aber sie schmecken halt besser. Ich stehe total auf Aldis küchenfertige Muscheln und auf IKEAs TK-Krabben mit Schale.

Muscheln nach Vorschrift vorbereiten. Zwiebel hacken, Fenchel und Lauch dünn schneiden oder hobeln, Fisch in Würfel schneiden.

Die Hälfte der Zwiebel in der Hälfte der Butter anschwitzen, Muscheln und Wein dazu und etwa 3 Minuten kochen bis die Muscheln sich öffnen. Geschlossene Muscheln wegwerfen. Den Inhalt von den Schalen befreien. Muschelsud und saurer Sahne etwa 5 Minuten kochen. Basilikum unterrühren und glatt mixen. Fenchel, Lauch und Zwiebel in Butter anschwitzen. Fisch und Sauce dazu. Etwa 5 Minuten kochen lassen. Mit den Muscheln und den geschälten Krabben servieren. Baguette schmeckt super dazu. Roland Persson schlägt auch Kartoffeln als Brei vor.