Käsetörtchen

 

Käsetörtchen

Zutaten:

3 Scheiben Toastbrot pro Törtchen, mit einem weiten Glas ausgestochen

Belag 1 (reichlich für 4 Stück):

125 g Gorgonzola, Cambozola, Bergader Blauschimmelkäse oder ähnliches

3 EL Schmand

50 ml gehackte Walnüsse

Die unteren Brotscheiben damit bestreichen.

Belag 2 (sehr knapp für 4 Stück):

100 ml Schmand

1 roter Apfel, mit Schale gerieben

1 EL Weingeist oder Schnaps (hier Holunderblütenschnaps)

Salz und Pfeffer (hier: Chilisalz)

Die mittleren und oberen Scheiben damit bestreichen. Außerdem die Seiten, aber da wird es sehr knapp. Entweder Schmand oder Mayo oder halber-halber benutzen.

Garnierung:

Käsescheiben, die etwas hermachen, z. B. vom Pfefferkäse (im Original stand Port Salut, aber ich habe keinen Käse mit Rand, welcher (der Rand) zur Verzehr geeignet wäre, gefunden), der um das Törtchen gewickelt werden

Brie oder ähnliches ganz oben drauf

Beeren oder Obst (hier weiße Johannisbeeren)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s