Appetitsild (Ansjovis, Skarpsill), mariniert

dsci0005

Wie immer, Ansjovis auf meinem Blog ist nie Ansjovis auf Deutsch, sondern die kleinen eingelegten Fische, die unter verschiedenen Namen hier laufen und in Schweden Ansjovis genannt werden.

Hier einmal Wacholdermariniert:

1/2 – 1 Dose Appetitsild

2 EL Essig

4 EL Öl

50 ml gehackte Petersilie

8 – 10 leicht gemörserte Wacholderbeeren

Die Filets auf einen Teller legen. (Den Sud aus der Dose gerne als Geschmackverstärker für Fischgerichte aufheben. Er kann in der Gefriertruhe gelagert werden, aber wird nicht wirklich zu Eis.)

Die anderen Zutaten vermengen und über die Filets ausbreiten. Mindestens ein paar Stunden ziehen lassen.