Zitronenhering

Gehört zu meinem Favoritentrio (die anderen zwei sind Sherryhering und Senfhering).

Salzhering, wie gewohnt vorbereiten.

100 ml Mayonnaise

100 ml Creme Fraiche

100 ml saure Sahne

10 cm Porree, in Ringen

1 Zitrone, geriebene Schale und Saft

2 EL Zucker

Verrühren und über Nacht ziehen lassen.

Zitronenhering, andere Variante, mit gerösteten Fenchelsamen

Es sollte eigentlich Leif Mannerströms Rezept für kleine Ostseeheringe abgewandelt werden, aber das Olivenöl hat im Kühlschrank Klumpen gebildet und da habe ich das Rezept geändert.

Einige Salzheringsfilets, gewässert, ohne Haut

  1. Marinade

1 EL Essigessenz (24%)

500 ml Wasser

1 Prise Zucker

Saft 1/2 Zitrone

Für die Marinade alles zusammen rühren und die Filets über Nacht ziehen lassen.

2. Marinade

1 Bund Dill, fein geschnitten

1 rote Zwiebel, fein gehackt

100 ml Olivenöl

Saft 1/2 Zitrone

schwarzer Pfeffer

3 EL Zucker

Alles aus Dill und Zwiebeln verrühren. Es ist eine tolle Emulsion geworden, aber wie gesagt, Olivenöl im Kühlschrank ist keine Erfolgsgeschichte. Zwiebeln und Dill unterrühren. Die Marinade über die Heringsfilets gießen und diese einen Tag ziehen lassen. Wie auch immer, am Morgen des Tages, an dem der Heringe abends serviert werden sollten, habe ich sicherheitshalber das Glas aufgemacht, und siehe da, keine tolle Emulsion mehr. Aber vielleicht hat die Marinade doch geschmacklich etwas gebracht. Ich habe die Heringe einfach herausgenommen und eine cremige Sauce gemacht.

200 g Crème Fraîche

Saft 1/2 Limette

2 TL Zitronensaft

1 gehackte rote Zwiebel

Dill

in der Pfanne geröstete Fenchelsamen (aus einem Teebeutel)

Alles zusammen rühren und den Fisch mindestens einen halben Tag ziehen lassen. Mit Zitronenscheiben, Dill oder Pepperoni garnieren.

Dieser Fisch ist auch ganz toll geworden. Die Fenchelsamen  geben einen feinen Geschmack ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.