Pomeranzlaibe

DSCI0002

Dieses Rezept kenne ich schon seit meiner Jugend. Ich habe es damals in einer Zeitschrift gefunden und für meine Familie gebacken. Wir haben damals viel Brot gegessen. Den doppelten Satz backt man alle Laibe dicht zusammen in einer Fettpfanne. Man muss nur die Brote seitlich mit Fett einpinseln, damit sie sich später von einander lösen. Bloß, sie sehen weniger hübsch aus, als wenn man sie in einer Form backt. Damals in den 70-ern wurde in schwedischen Haushalten sehr viel gebacken, weil gekauftes Brot teuer und süß war. Dies ist zwar auch nicht ohne Zucker, aber nicht supersüß. Außerdem kann man einfach weniger Zuckerrübensirup nehmen, wenn man möchte.

Für 2 Brote

1 Stück Hefe

50 g Butter

500 ml Milch (ganz traditionell habe ich diesmal mit Buttermilch gebacken, aber die gab es viele Jahrzehnte in Schweden nicht, weil der damalige Molkerei-Monopolist sie aus dem Sortiment genommen hatte)

50 ml Rübensaft  / Zuckerrübensirup (oder weniger)

2 TL Salz

1 EL Pomeranzschalen (gemahlen, aus dem Gewürzregal in Schweden, hoffentlich gibt es sie wieder / immer noch, einmal bekam ich sie nicht, weil der fast-Monopolist sie aus dem Sortiment genommen hatte, aber anscheinend gab es so viele Beschwerden, dass er sie im nächsten Jahr wieder hineingenommen hatte)

etwa 1,5 L Mehl, davon etwa 1/3 Roggenmehl

 

Butter zerlassen und Milch erwärmen. Buttermilch sollte man wohl nicht erwärmen, einfach Zimmertemperatur annehmen lassen und dann den Teig länger gehen lassen, etwa 2 Stunden vielleicht.

Hefe mit der Milch verrühren und die anderen Zutaten zufügen. Aber vorerst nur das Roggenmehl und die Hälfte vom Weizenmehl.

DSCI0001

Den Zuckerrübensirup kann man wie auf dem Bild messen, um den Messbecher anschließend nicht auskratzen zu müssen. Messbecher in das Mehl eindrücken, schätzen wie hoch 50 ml wären und dann eingießen. Den Teig gut arbeiten bis er sich von der Schüssel löst. Gehen lassen, Laibe kneten und formen und in gefettete Brotbackformen legen. Dann noch gehen lassen und bei 200° etwa 40 Minuten auf dem unteren Rost backen. Mit Wasser bepinseln und unter einem Küchentuch abkühlen lassen.

Advertisements