Jitterbuggare – Boogie-Woogieplätzchen

Ich habe hier das 1-2-3-Rezept genommen. ZUm FEinen Mürbeteig (100 g Zucker-200 g Fett/Butter-300g Mehl + 1 Ei), aber ein anderes bewährtes Rezept ist:

450 – 500 ml Mehl

100 ml Zucker

200 g Butter

Zusammenkneten, ruhen lassen, ausrollen in 16×30 große Platten. 16 cm ist die Tiefe, die Richtung wo hingerollt wird.

2 Eiweiß schlagen, dann 4 EL Zucker einreisen lassen und weiter schlagen. Diese Masse über die Platten breiten. Rollen und kalt stellen, damit sich die Rollen besser schneiden lassen. 1/2 cm breite Keks schneiden und auf Bleche mit Backpapier legen. Bei 180° 12 – 15 Minuten backen.

Der Name kommt wohl daher, dass die Plätzchen erfunden wurden, als der Tanz „in“ war. Außerdem sehen sie ein bisschen wild aus, wo der Baiser herausguckt.