Nisses Krabbentörtchen

Räkbakelse

Ja, tut mir leid, dass die Törtchen so schmierig auf dem Foto erscheinen. Da habe ich die Creme zu dick aufgetragen. Nächstes mal werde ich die Törtchen anpinseln. Aber auf dem Teller sahen sie fantastisch aus (und da waren die Spießchen auch schon entfernt). Dieses Rezept hat Nisse Koch (Nomen est Omen) in Härnösand entwickelt und der Zeitschrift Allers verraten. Eines regnerischen Nachmittags in Schweden habe ich ein paar Jahrgänge durchgeblättert und bin dabei auf Nisses wunderbare Törtchen gestoßen. Vielleicht stelle ich später noch ein paar Varianten vor.

Für 4 – 6 Stück (die Füllung ist reichlich)

6 – 9 Scheiben Vollkorntoastbrot

2 Crabsticks (oder die entsprechende Menge geschälte Krabben)

5 EL Mayonnaise

100 ml geschälte Krabben

1 EL Chilisauce

50 ml Porree, gehackt

1/2 EL Dill, gehackt

Salz, Pfeffer, Sherry

Garnierung (der „Kleber“ reicht womöglich nicht):

50 ml Mayonnaise

25 ml Joghurt / Filmjölk

Dill / Petersilie (getrocknet oder TK / gehackt)

150 ml geschälte Krabben

2 EL „Kaviar“, Fischrogen – schwarz (Nisse empfiehlt „Stenbitsrom“, aber ich habe nur „Tangkorn“  – Ersatz – von IKEA gehabt, davon dann vielleicht weniger)

Mit einem kleinen Glas 2 Kreise aus jedem Toastbrot ausstechen. Man braucht 3 Böden pro Törtchen. Krabben mit Schalen pulen oder schon fertige Krabben nehmen. (Von Krabben mit Schalen, wenn die Crabsticks ausgetauscht wurden, braucht man fast 1 kg! Ich habe 135 g Krabbenfleisch aus 500 g Krabben bekommen.)

Crabsticks (oder ein Teil der Krabben) fein hacken. Mayonnaise, gehackte Crabsticks oder Krabben, nicht gehackte Krabben, Chilisauce, Porree, Dill, Salz, Pfeffer und Sherry vermengen und Törtchen aufbauen. Boden-Füllung-Boden-Füllung-Boden.

Mayo und Joghurt vermischen und oben und an den Seiten auftragen. Die Törtchen in Dill / Petersilie rollen. Mit Krabben und Rogen verzieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s