Nisses Rentörtchen

 

Rentörtchen

 

Für 4 – 6 Törtchen

Etwa 6 – 9 Scheiben Brot, nach Rezept schwedisches Kavringbrot. Leider habe ich kein gescheites Rezept dafür. Eins, das ich ausprobiert habe, ist zwar lecker, aber dafür soll das Brot fünf Stunden lang kochen (ja, kochen), die meisten Rezepte sind jedoch pappsüß. Gekauftes Kavringbrot esse ich aber gerne. Hier habe ich zwei Lagen (pappsüßes) Kavringbrot und eine Lage normales Mischbrot genommen. Pumpernickel ist wohl etwas hart, aber König Ludwig-Brot (Aldi-Süd) würde vielleicht als Ersatz passen.

Västerbottensalat:

100 ml geriebener Västerbottenkäse (Ersatz: Prästost von IKEA oder vielleicht Rahmkäse – Bad Wörishofener Rahmkäse z. B.)

75 ml Cheddardipp, Fertigprodukt. Nisse empfiehlt Santa Maria (mit Fertigprodukten ist es so eine Sache, einfach ausprobieren).

50 ml Mayonnaise

2 EL Schnittlauch, feingeschnitten

Pfeffer

Meerrettichcreme:

50 ml Mayonnaise

50 ml Filmjölk (Ersatz: Joghurt oder saure Sahne)

1 TL Meerrettich

Außerdem:

1 Scheibe Rentierfleisch pro Törtchen (TK bei IKEA)

TK-Preiselbeeren (Ersatz: Preiselbeermarmelade aus dem Glas)

Schnittlauch

 

Den ersten Boden mit Västerbottensalat und den zweiten und den dritten Boden mit Meerrettichcreme bestreichen. Auf einander legen. Die Seiten mit Meerrettichcreme bepinseln. Rentierfleisch durchschneiden und um das Törtchen wickeln. Mit noch mehr Meerrettich, etwas Schnittlauch und Preiselbeeren garnieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s