Kartoffelterrine

Zutaten:

500 g Kartoffeln

150 g Sellerie

2 gehackte Zwiebeln

100 ml Schnittlauch, gehackt

4 Blatt Gelatine oder 12 ml Gelatinepulver

2 EL weißen Zuckerrübensirup (oder Zucker)

1 EL mittelscharfen Senf

300 ml Creme fraiche

Salz, Pfeffer

Kartoffeln und Sellerie kochen und abkühlen lassen. In kleine Würfel (0,5 cm) schneiden. Die Zwiebeln andünsten. Alles mit Schnittlauch vermengen. Gelatine in Wasser legen oder Gelatinepulver mit etwas Wasser mischen. Gelatine (Blätter ausgedrückt) auf kleine Flamme in weißem Zuckerrübensirup (kann man in Schweden kaufen) schmelzen lassen. Senf mit ein paar EL von der Creme Fraiche unterrühren. Den Rest von der Creme Fraiche löffelweise dazugeben und weiterrühren. Dann Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln unterheben. Mit 1 TL Salz und 2 ml Pfeffer abschmecken. Eine Form mit Plastikfolie auslegen und die Masse darein geben. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s