Brathering, eingelegt

P9090002

Der Brathering oder der kleinere Verwandte, der Strömling, gehört zum Smörgåsbord, genau wie die anderen eingelegten Heringe. Der Unterschied zum deutschen Brathering ist nicht groß und besteht aus 3 EL Zucker. Ich habe nämlich den Test gemacht. Und zwar weil hier gemogelt wurde. Strömlinge oder gar Heringe in Bayern zu bekommen ist nicht so leicht, es sei denn aus dem Glas. Hier habe ich unverfroren ein Glas Bratheringe gekauft und neu eingelegt. Diese waren sogar so klein wie Strömlinge aus der Ostsee. Vielleicht waren es sogar solche.

Heringe säubern und in Mehl (gerne mit einem Teil Roggen drin) oder Paniermehl, mit etwas Salz vermischt, wenden und braten. Mit Zwiebelringen (1 rote oder 1 gelbe Zwiebel) und 6 weiße Pfefferkörner schichten. Dann noch warm mit dem warmen Sud bedecken. Dazu die folgenden Zutaten einmal aufkochen:

300 ml Wasser

2 EL Essigessenz

3 EL Zucker

1 TL Salz

Da ich Bratheringe aus dem Glas nahm, habe ich den Sud kalt werden lassen, bevor ich ihn über den Fisch goß. Irgendwie dachte ich, es wäre vielleicht besser.

 

Advertisements