Rosarot zum Rosenmontag oder zum Geburtstag der kleinen Prinzessin

dsci0001

Ein paar Tüten ungefüllte Mazarinförmchen (mit Mürbeteig!) lagern noch eingefroren seit dem letzten Mal – Rezept. Aus einem Rest Marzipan habe ich einen kleinen Satz Füllung gemacht und in jeden Mazarin 4 Johannisbeeren reingesteckt (es hätten auch mehr sein können, aber ich wollte die Masse nicht zu feucht machen). Der Glasur besteht diesmal nur aus Puderzucker und Saft von den Beeren. Zufällig feierte gleichzeitig die kleine Prinzessin Estelle ihren 5. Geburtstag, was aufmerksame Bäcker (wie die bei der Konditorei Nordpolen – siehe Facebook von gestern) schon vorher wussten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s