Die vergessene Prinzessintorte

p2260005_2

Wie habe ich vergessen können, dass in einer schwedischen Rezeptesammlung die Prinzessintorte nicht fehlen darf? Gut, ich habe sie seit Jahren nicht mehr gemacht. Als meine Kinder klein waren, gab es sie immer zum Geburtstag, auch wenn die eingeladenen kleinen Schwaben sie nicht essen wollten. „Uhh, Marzipan, das mag ich nicht, hast du keine Kekse?“ Den Kuchen auf dem Bild gab es irgendwann mal im Verein, wahrscheinlich zur Hochzeit von Prinzessin Victoria und ihrem Daniel. Jetzt habe ich die Torte hier abgespeichert, nachdem ich mitbekommen habe wie die armen Teilnehmer in The Great British Bake Off 2014 eine Prinzessintorte ganz ohne Fertigprodukte machen mussten. In Schweden macht man sie meistens rucki-zucki mit gekauftem Boden, Puddingpulver aus der Tüte, Konfitüre aus dem Glas und einer grüner Marzipandecke aus dem Lebensmittelregal. Lediglich die Sahne muss man selber schlagen. Wer aber die schwedische Torte auf englischer Art von Grund auf machen möchte, findet bei mir auch einen Link zum BBC-Rezept.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s