Hurra, hurra, hurra, hurra!

Punsch

Fast hätte ich den 70. Geburtstag des Königs vergessen, das heißt, natürlich war mir klar, dass er am Walpurgisabend Geburtstag hat, aber dass er einen runden hat, und ihn dazu gaaaanz groß feiert, das wäre fast an mir vorbei gegangen. Also viermal HURRA für Carl XVI. Gustaf! (Dreimal ist zu popelig in Schweden, viermal muss es schon sein.) Und zwar feiert der König einmal schon am 29. April im Nordischen Museum mit allen Honorationen und dann mit der Familie am 30. April, auch ganz groß – dazu sind alle eingeladen, die im entferntesten Sinn mit ihm verwandt oder verschwägert sind. Am 1. Mai darf er dann ausschlafen (mit Stöpseln in den Ohren, um von den Schlagwörtern der Demonstranten der etwas angschlagenen Arbeiterbewegung nicht gestört zu werden – sofern sie diese Tradition in Stockholm nicht aufgegeben haben – in den kleineren Städten sind nur noch ein paar tapfere Gewerkschaftler noch dabei, während die anderen ausgiebig ihren Brunch genießen).

Nachdem man also total durchgefroren vom Walpurgisfeuer und dem Studentengesang nach Hause kommt – den Frühling begrüßen heiß noch lange nicht, dass die Temperaturen frühlingshaft wären – passt es hervorragend mit einer schnell aufgewärmten Erbsensuppe und einem Gläschen heißen Schwedenpunsch. Wem es aber nicht kalt ist, und den König ein wenig vornehmer feiern möchte, könnte zum Beispiel Nisses Matjestörtchen (unten) – die Saison für Schnittlauch hat ja angefangen – oder sonst etwas schönes auftischen! Ich will es mir noch mal durch den Kopf gehen lassen, ob ich zum Walpurgistanz der Kirchseeoner Hexen ums Feuer gehe, oder es mir daheim gemütlich mache und die Studentlieder höre.

 

Matjestörtchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s