Viel Zeit investiert!

DSCI0003

Dieses Gericht ist relativ kostengünstig, aber macht was her – vor allem wenn man die Kunst des Garnierens beherrscht – bei mir ist das noch ausbaufähig. Dafür muss man sehr viel Zeit investieren, da das Schweinefleisch (am Stück) zweimal bei niedriger Temperatur gegart wird, und dazwischen noch geräuchert! Der Rezeptemacher Magnus Ek, Chef des Restaurants Oaxen bei Stockholm, meint, dass man das Gericht prima im Restaurant vorbereiten kann und dann schnell grillen. Es ist nicht mal Schweinefilet sondern Stücke vom Kotelett, die mit Rindermarkteig überbacken werden. Dazu gibt es Eierstich mit Steinpilzen (man braucht wirklich nicht viel) und Schwarzwurzeln schnell mal in Butter aufgewärmt und in Nusskrümeln gewendet. Eine Rotweinsauce und extra Pilze kommen vielleicht dazu, und wer mehr Farbe möchte, macht einfach noch einen Salat. Hier geht es zum Rezept!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s