Ein herbstlicher Nachtisch

P1010013

Lingonpäron, Birnen in Preiselbeeren gekocht, ist eigentlich eine alte schwedische Konservierungsmethode für den ländlichen Haushalt mit Obstgarten und Zugang zu Preiselbeeren im Wald, aber man kann genau so gut ein paar Birnen nur zum Nachtisch am nächsten Tag vorbereiten. Hier geht es zu meinem vereinfachten Rezept.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s