Kartoffelsalat

Nein, tut mir Leid, bis jetzt habe ich keinen Kartoffelsalat im Programm. Aber Julia von German Abendbrot war so nett und nahm Stuvad potatis mit in ihrer großen Liste über Kartoffelsalate aus allen Himmelsrichtungen. Ich würde ja gerne ihren Kartoffelsalatsbutton hier herein kopieren, wie die anderen es getan haben, aber wie man so etwas hinbekommt, weiß ich nicht.

Zum Thema schwedischer Kartoffelsalat: Ganz früher gab es so etwas nicht in den Kochbüchern. Wenn Kartoffelsalat, dann mit Vinaigrette wie in Frankreich. Dann taucht auf einmal der Begriff schwedischer Kartoffelsalat auf und er ist tatsächlich so ähnlich wie Stuvad potatis, nämlich mit einer Mehlschwitze. Diese Art Kartoffelsalat ist wohl ziemlich schnell in der Versenkung verschwunden. Die Mayonnaise wurde kurz darauf ins Spiel gebracht. Wer in Schweden Urlaub macht, weiß Bescheid. Vielleicht mache ich mal einen schwedischen Kartoffelsalat, aber im Moment bin ich auf der Suche nach dem perfekten nassen süddeutschen Kartoffelsalat und den habe ich vielleicht in der German Abendbrot-Sammlung gefunden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s