Polkagrisgodis

Polkagrisgodis

 

Sind diese Süßigkeiten schwedisch? Nun, sie sind nicht in meinen alten oder neuen Kochbüchern enthalten und außerdem bestehen sie aus amerikanischen Marschmallows. Aber sie sind in echten Polkagrisar – diesen berühmten rot-weiß gestreiften Gutsis mit Pfefferminzgeschmack – aus Gränna gerollt und das ist immerhin etwas. 

Polkagrisar in zwei TK-Beuteln legen (mit einer Tüte staubt es durch, da die scharfen Ecken der Polkagrisar die Tüte beschädigen) und auf einem Schneidebrett mit einem Fleischklopfer klein schlagen. Marschmallows ggf. halbieren. Kuvertüre (hier Vollmilch-) im Wasserbad schmelzen, die Marschmallows darin tunken und dann in Polkagrisar rollen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s